Zum Abschluss des LEADER-Projektes „Vulgarnamen als Kulturgut“ sprach Alois Spitzer, Bezirksobmann des Kärntner Bildungswerkes, über die Bedeutung dieser historischen Namen an Beispielen der Gemeinde Feldkirchen.

Den ersten Vortrag mit einer "Fotowanderung" durch die Gemeinde hielt Spitzer am Samstag, den 2. Februar 2019 im voll besetzten Gemeinschaftsraum der Vilksschule St. Martin. In einer Bildschirm Präsentation wanderte er mit den Besuchern  durch die Gemeinde, vorbei an Höfen, Huben und Keuschen, zeigte interessante Bilder aus längst vergangenen Zeiten und erzählte lustige G`schichten und Erlebnisse aus der „guten alten Zeit.

Bürgermeister Martin Treffner hob dieses Projekt zum Erhalten von Kulturgut, insbesondere der Vulgarnamen ganz besonders hervor und bedankte sich bei Alois Spitzer für seinen Einsatz. Ebenso sprach er seinen Dank allen Helfern, die an diesem Projekt mitgewirkt hatten, aus und überreichte ihnen als kleine Anerkennung eine "Nockjause".

Für das leibliche Wohl der Besucher sowie das Organisieren der Veranstaltung sorgte die Dorfgemeinschaft St. Martin AKTIV.

Der Abschlussvortrag findet am Samstag, den 9. Februar, mit Beginn um 19:00 Uhr im Amthof Feldkirchen statt.

Fotogalerie der Veranstaltung in St. Martin

Nächste Termine

02. Mär. 2019
14:00 - Uhr
St. Martiner Fasching
-------------------------------
06. Apr. 2019
19:00 - Uhr
Liederabend
-------------------------------
13. Apr. 2019
08:00 - 12:00 Uhr
Palmbuschen binden am Hauptplatz in Feldkirchen
-------------------------------
13. Apr. 2019
18:00 - Uhr
Palmbuschen binden im Vereinsraum in St. Martin
-------------------------------